· 

indisches Butter-Tofu

für 4 Personen

Dauer ca. 80 min

 

Zutaten:

  • 2 Gläser Basmatireis
  • 3 Gläser Wasser
  • 250g Tofu oder Pouletfelsich
  • 1 Zucchini
  • 1 Peperoni
  • 3 grosse Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Tomatensauce
  • 150ml Halbrahm (ersetzbar durch Sauermilch)
  • 2 El Butter (ersetzbar durch Margarine)
  • 3 El Honig
  • 1 Tl Zimt, etwas Salz

Marinade:

  • 1 Tl Paprikapulver
  • 1 EL Zitronensaft 
  • 1 Tl Salz
  • 150g Naturejoghurt
  • 1 Tl Cayennepfeffer
  • 1 Stk Ingwer oder 2 Tl Ingwerpulver
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 El Garam Masala (im Tipp lesen wie man dies selbst herstellt)

Zubereitung:

  1. Am Besten beginnt man mit der Marinade, da diese eine Zeit lang einziehen sollte. Man kann dies auch schon am Vortag machen und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Für die Marinade mischt man einfach alle Zutaten in einer Schüssel zusammen. Den Ingwer schälen und an einer Raspel fein raspeln. Die Knoblauchzehe in einer Knoblauchpresse pressen. Das Tofu oder Fleisch in die Marinade geben und umrühren bis es ganz von der Marinade bedeckt ist. 
  2. Für den Basmatireis in eine Pfanne die 3 Gläser Wasser geben. Das Reis hinzugeben und für 10 min kalt ziehen lassen. Danach das Wasser aufkochen lassen und sobald es kocht die Hitze reduzieren und das Reis für 15-20 Minuten quellen lassen.
  3. Währenddessen in einer weiteren Pfanne den Butter oder Margarine schmelzen. 1 Knoblauchzehen schälen und mit einer Knoblauchpresse pressen und anbraten. Die Tomatensauce hineingeben, sowie den Rahm oder die Sauermilch. Das erste mal aufkochen lassen und den Honig dazugeben. Mit Zimt und Salz würzen.
  4. In eine Bratpfanne etwas Öl geben. Das Tofu oder Fleisch zusammen mit dem fein geschnittenen Knoblauch und in Scheiben geschnittene Zwiebeln anbraten. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden und auch anbraten. Danach Peperoni in lange Schnitze schneiden, sowie die Zucchini in Scheiben schneiden und in die Bratpfanne geben. 
  5. Zum Anrichten kann man das Tofu/ Fleisch und Gemüse in die Tomaten-Buttersauce geben.

 

Tipp:

Garam Masala kann man als Gewürzmischung kaufen oder ganz einfach auch selbst zusammenmischen. Dazu braucht es:

  • 1 EL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1.5 Tl Koriander gemahlen
  • 1,5 Tl Kardamon gemahlen
  • 1,5  Tl Pfeffer gemahlen
  • 1 Tl Zimt
  • 0,5 Tl Nelken gemahlen
  • 0,5 Tl Muskatnuss gemahlen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0