· 

Biskuit-Blechkuchen

für ein Blech - ergibt Dessert für ungefähr 8 Personen

Dauer ca. 30 min

 

Zutaten:

  • 80g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • Salz
  • 200g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Belag:

  • 250g Mascarpone
  • 250g Quark
  • 2 EL Zucker
  • Beeren und Früchte nach Wahl

Zubereitung:

  1. Den Zucker mit dem Vanillezucker vermischen. Die Eier hinzufügen und 10 Minuten lang mit einer Teigmaschine auf hoher Stufe rühren. 
  2. Eine Prise Salz hinzufügen.
  3. Das Mehl sieben und langsam bei kleiner Stufe beigeben. Das Backpulver sieben und auch beigeben.
  4. Auf ein Blech geben und glatt verstreichen. In einem auf 240 Grad vorgeheizten Ofen ca. 10-15 min backen.
  5. In dieser Zeit kann man den Belag zusammen mixen. Das Quark, Mascarpone und Zucker vermixen. 
  6. Das Biskuit kurz auskühlen lassen und anschliessend die Masse darauf verteilen und glatt streichen.
  7. Die Früchte, Obst und Beeren schneiden und regelmässig darauf verteilen.

Tipp:

Vor dem Belegen kann man das Biskuit mit der Masse in Stücke schneiden. Dann hat man später kein Problem und muss keine Früchte beim Schneiden zertrennen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0