· 

Pad Thai

für 4 Personen

Dauer ca. 50 min

 

Zutaten:

  • 200g Eierteigwaren oder Reisnudeln
  • 4 Eier
  • 3 Schalotten, 3 Knoblauchzehen
  • 600g Gemüse z.B.: Broccoli, Blumenkohl, Erbsen, Peperoni, Kohl, Paprika, Kefen, Sojasprossen
  • (1 Zitrone)
  • 200g Pouletfleisch oder Tofu 

für die Sauce:

  • 6 El Fishsauce
  • 10 El Wasser
  • 3 El brauner Zucker
  • 3 EL weisser Zucker
  • 4 El Tamarind

Zubereitung:

  1. gesalztes Wasser für die Nudeln aufkochen
  2. Das Gemüse waschen, rüsten und schneiden. Es sollten nicht zu grosse Stücke sein, damit alles in der gleichen Zeit weich gekocht werden kann.
  3. In eine grosse Bratpfanne etwas Bratöl geben. Schalotten länglich schneiden und glasig dünsten. Den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden und auch anbraten.
  4. Das Poulet oder das Tofu in die Bratpfanne geben und anbraten bis es durch ist. Das Tofu darf seine Farbe zu leicht bräunlich ändern.
  5. Die Eier aufschlagen und in die Bratpfanne geben. Ein paar mal die Pfanne schwenken und die Eier zu 80% fest kochen. 
  6. Das Gemüse in die Bratpfanne geben, kurz anbraten.
  7. Die Sauce dazugeben. Einen Deckel auf die Bratpfanne geben und das Gemüse dämpfen.
  8. In Zwischenzeit die Nudeln in das Kochende Wasser geben. 
  9. Wer den leicht sauren Geschmack von Zitrone mag, kann die Zitrone halbieren und beide Seiten ausquetschen. Den Saft in die Bratpfanne geben.
  10. Vor dem Servieren kann man die Nudeln auch zum Gemüse hinzufügen und durchmischen.

die Sauce:

  1. Den Zucker im Wasser auflösen und dann die Fishsauce hinzugeben.
  2. Je nachdem welche Form von Tamarinde Sie verwenden muss es anders verarbeitet werden. Mark oder Paste können Sie einfach löffelweise hinzufügen. Benutzen Sie getrocknete Tamarinde, dann lösen Sie den Zucker mit der Fishsauce auf und benutzen das Wasser für die Tamarinde. Kochen Sie es auf und nehmen es vom Herd. Lassen Sie die Tamarinde 15 min ziehen. Sieben Sie es danach und verwenden Sie die entstandene Flüssigkeit.
  3. Mischen Sie alles gut zusammen.

Tipp:

Die Tamarinde finden Sie im Asia-Shop. Als Ersatz können Sie auch Essig und Ketchup zusammen mixen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0