· 

gelbes Curry

für 4 Personen

Dauer ca. 35 min

 

Zutaten:

  • 1 Tasse Basmatireis (ca 250g)
  • 1,5 Tassen Wasser
  • 100g Kefen (gefroren)
  • 100g Erbsen (gefroren)
  • 4-5 Kartoffeln
  • 2 Tomaten
  • 2 Äpfel
  • 250g Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer, Currypulver, Cayenne-Pfeffer, evt gelbe Currypaste

Zubereitung:

  1. Das Wasser in eine Pfanne geben. Ins kalte Wasser das Basmatireis geben und einweichen lassen. 
  2. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden (nicht zu gross). Die Tomaten und Äpfel waschen und ebenfalls in Würfel schneiden. 
  3. Das Reis salzen und auf den Herd stellen und aufkochen lassen. Das Reis sollte das gesamte Wasser aufsaugen.
  4. Die Kartoffeln in einer Bratpfanne mit ein wenig Bratöl anbraten. Danach die Äpfel, Kefen und Erbsen hinzufügen. 
  5. Mit etwas Wasser ablöschen (etw. 1 Glas). Einen Deckel auf die Bratpfanne machen und kurz dämpfen lassen.
  6. Die Kokosmilch hinzugeben. Mit den Gewürzen würzen und abschmecken. Die Tomaten zum Schluss hinzugeben. Das Ganze nochmal einige Minuten köcheln lassen.

Tipp:

Das richtige Currypulver zu finden ist manchmal schwer und auch eine persönliche Geschmackssache. Darum kann man zur Vereinfachung auch eine Currypaste kaufen. Diese findet man auch in der Migros und Coop oder in einem Asia-Shop.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0