Die Rezeptbar

Was gibt es schöneres als gutes Essen? Nur stecken hinter dem Genuss viele Fallen, in die man schnell hinein gerät. Ich möchte auf meinem Blog zeigen wie man gesund und trotzdem gut kochen kann. Um dies zu vereinfachen, schreibe ich für euch Artikel über Ernährung, Nährstoffe und Produkte. Mein persöliches Ziel ist es, geschmacksvolle Menues zu kreieren, welche einen tiefen gesättigten Fett- und Zuckergehalt haben.

Wissenswertes

Es ist wichtig unseren Körper und seine Bedürfnisse gut zu kennen um dementsprechend kochen zu können. Was braucht denn unser Körper wirklich und was ist schädlich? 

Rezepte

Von Vorspeisen, über Saisonales bis hin zu Desserts, hier finden Sie bestimmt etwas leckeres zum Nachkochen.

Epigeneticbalance

Um Gesund zu leben und sich wohl zu fühlen sind einige Faktoren entscheidend. Sind Sie nach dem Essen müde, zeigen Sie erhöhtes Bauchfett auf, oder haben Sie bereits den Diabetes Typ 2 entwickelt?


Sommerrisotto

für 4 Personen

Dauer ca. 30 min

 

Zutaten:

  • 400g Risottoreis
  • 300g Zucchini
  • 150g Erbsen
  • 150g Peperoni
  • 1 Zwiebel
  • Parmesankäse
  • Schnittlauch
  • 2 Cherrytomaten
  • Kurkuma
  • 50ml Milch
  • Salz, Pfeffer, Gemüsebouillon

Zuberietung:

  1. Wasser für Risotto aufkochen und salzen.
  2. Peperoni, Zucchini und Zwiebel in kleine Stücke schneiden.
  3. Erbsen, Zucchini, Zwiebel und Peperoni in einer anderen Pfanne zusammen dämpfen und mit Gemüsebouillon würzen.
  4. Risotto 15-20 Minuten kochen.
  5. Danach Wasser abgiessen und das Gemüse zum Risotto zugeben und durchmischen.
  6. Risotto mit wenig Kurkuma würzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Cherrytomaten, Parmesankäse und Schnittlauch zur Garnitur schneiden und servieren.

 

1 Kommentare